Unkonventionelle Jobs für Juristen – Alternative Karrierechancen abseits der klassischen juristischen Berufe

Hast Du keine Lust auf eine klassische juristische Berufslaufbahn? Das ist kein Problem. Es gibt auch außerhalb der ausgetretenen Karrierepfade wirklich spannende Jobs für Juristen. Gerade in den letzten Jahren haben sich in der freien Wirtschaft nochmal einige neue Chancen entwickelt, die es früher nicht gab.

Man muss nur wissen, was für Jobmöglichkeiten es überhaupt gibt und wie man sie findet. Beides zeige ich Dir in diesem Beitrag.

Zuerst zeige ich Dir als beispielhafte Auflistung unkonventionelle Stellenangebote für Juristen. Anschließend erkläre ich Dir, wie Du solche Stellenausschreibungen selbst finden kannst. Zum Schluss kommen noch ein paar wichtige Hinweise dazu, was Du bei der Bewerbung auf solche unkonventionellen Stellen beachten musst.

Beispiele für alternative Jobs für Juristen

Im Folgenden eine beispielhafte Liste mit unkonventionellen Jobs für Juristen. Ich verlinke nicht zu den Stellenausschreibungen, da diese sich ohnehin mit der Zeit ändern. Die Liste ist zur Inspiration gedacht, um Dir zu zeigen, was für Jobs es für Juristen außerhalb der klassischen Karrierewege gibt und was man in diesen Jobs eigentlich tut. Wie Du selbst aktuelle Stellenausschreibungen für Juristen in Deinem Interessengebiet findest, erkläre ich Dir im Anschluss.

Die Liste ist alphabetisch sortiert.

Assistenz der Geschäftsführung

  • Beispiele aus meiner Recherche:
  • Ein Legal Tech Startup (die Added Life Value AG) sucht eine Assistenz der Geschäftsführung zur Erschließung neuer juristischer Geschäftsbereiche, zur Unterstützung der Vertriebstätigkeiten und zur Betreuung von strategisch wichtigen Kunden und Kooperationspartnern. Gefordert wird mindestens das erste juristische Staatsexamen.
  • Axel Springer hat in der Vergangenheit wiederholt nach einer Assistenz für den Vorstandsvorsitzenden Herrn Dr. Mathias Döpfner gesucht und die Stelle dabei ausdrücklich auch für Juristen ausgeschrieben. Ich kenne auch zwei Juristen, welche diese Position bereits innehatten.
  • Ein mittelständisches Unternehmen aus dem Bereich Bauplanung und Baumanagement sucht eine Assistenz der Geschäftsführung mit abgeschlossenem juristischem, landwirtschaftlichen oder betriebswirtschaftlichem Studium. Aufgaben sind die Organisation des Büroablaufs, die Erstellung von Präsentationen, die Öffentlichkeitsarbeit, Teile des Marketings, die Führung von Statistiken, die Koordination von Terminen und die Zusammenstellung von Sitzungsunterlagen.
  • Die Allianz bietet ein Vorstandsassistentenprogramm. Das Programm richtet sich ausdrücklich an Absolventen der Rechtswissenschaften, und zwar an Berufseinsteiger mit herausragenden akademischen Leistungen. Das Programm beginnt in der Vorstandsassistenz und führt nach zwei bis drei Jahren zu ersten Führungsaufgaben, nach 3 – 5 Jahren ins mittlere Management und im Idealfall nach 6 bis 8 Jahren ins Seniormanagement der Allianz.

Business Development Manager

  • Beispiel aus meiner Recherche:
  • Der C.H.Beck Verlag sucht einen Business Development Manager Digital. In diesem Job analysiert man den Rechtsmarkt und entwickelt auf dieser Basis bestehende Digitalprodukte weiter und entwickelt selbst neue Produktideen. Gleichzeitig sucht man nach Kooperationspartnern für digitale Angebote und sogar nach geeigneten Übernahmezielen. Dabei formuliert man auch vertragliche Vereinbarungen – ein bisschen klassische juristische Tätigkeit ist also auch dabei. Man arbeitet direkt mit der Geschäftsführung zusammen. Gesucht werden ausdrücklich auch Juristen.

Innovationsmanager

  • Beispiel aus meiner Recherche:
  • Die Eberhard Karls Universität Tübingen sucht einen Juristen als Innovationsmanager. Dieser soll Arbeitnehmererfindungen bearbeiten, Lizenzverträge und Kooperationsvereinbarungen entwerfen, Erfindungen und Technologien wirtschaftlich bewerten und am Internetauftritt des sogenannten Technologietransfers der Universität mitarbeiten. Dieser Job enthält also schon noch einen erheblichen Teil klassischer juristischer Tätigkeit, mit der wirtschaftlichen Bewertung und der Mitarbeit am Internetauftritt aber auch atypische Elemente.

Junior Executive

  • Beispiel aus meiner Recherche:
  • Das Junior Executive Programm von Axel Springer ist ein 18 monatiges Programm unter Schirmherrschaft des Vorstandes für High Potentials mit Berufserfahrung unter anderem in Großkanzleien. Laut Stellenausschreibung geht es unter anderem um den Mitaufbau neuer Beteiligungen und Bereiche sowie die operative Arbeit in etablierten Marken.

Lektor

  • Beispiel aus meiner Recherche:
  • Der C.H. Beck Verlag sucht Volljuristen als Lektoren. Der Job beinhaltet die inhaltliche und redaktionelle Überprüfung von Manuskripten, die Begleitung des Manuskripts bis zu Veröffentlichung, die Marktanalyse, Beobachtung der Rechtsentwicklung, die Erstellung von Vorschau- und Werbetexten sowie die Entwicklung neuer Projekte, was die Akquise und Betreuung von Autoren miteinschließt. Die Tätigkeit erfordert eine Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen, insbesondere Herstellung, elektronische Publikationen, Werbung, Vertrieb und Presse.
  • Einen interessanten Artikel über die Tätigkeit als juristischer Verlagslektor und den beruflichen Weg dorthin hat Dr. Wolfgang Lent in der JuS geschrieben. Der Artikel ist hier als PDF abrufbar.

Marketing-Manager

  • Der C.H.Beck Verlag sucht einen Marketing Manager für die Datenbank beck-online. Der Marketing Manager soll Marketing Maßnahmen planen, über alle Kanäle hinweg die Vermarktung elektronischer Publikationen sicherstellen und den Erfolg von Werbemaßnahmen kontrollieren.

Online-Redakteur

  • Beispiele aus meiner Recherche:
  • Wolters Kluwer (unter anderem lto.de) sucht Juristen und Journalisten, die zu Themen wie Recht, Rechtspolitik und der juristischen Branche schreiben, Autoren akquirieren, betreuen und deren Texte redigieren und außerdem redaktionelle Abläufe verantworten.
  • Auch die Added Life Value AG, ein Legal-Tech Startup, sucht Juristen, die zielgruppenspezifische Artikel in verschiedenen Rechtsbereichen schreiben.

Personalreferent

  • Beispiele aus meiner Recherche:
  • Die Arvato Distribution GmbH, ein Anbieter von Supply Chain Management mit mehr als 14.000 Mitarbeitern, sucht einen Absolventen der Wirtschafts- , Sozial- oder Rechtswissenschaften als Junior Personalreferenten. Zu den Aufgaben gehört die Personalsuche, -auswahl und -einstellung, die Vertrags- und Zeugniserstellung, die Unterstützung bei Auslandsversetzungen, die Überwachung der Einhaltung von Prozessen im Personal, die Erstellung von Auswertungen und Analysen für die Personalleitung und die Mitwirkung an Projekten im Personalbereich.
  • Ein Legal-Tech Startup sucht einen Juristen, der das Personalwachstum verantwortet, d.h. Stellenausschreibungen erstellt und platziert, Bewerbungen prüft und Bewerbungsgespräche führt und sich um das Onboarding neuer Mitarbeiter kümmert. Es wird keine Berufserfahrung, sondern nur der Abschluss eines juristischen Studiums gefordert.

Produktmanager

  • Beispiele aus meiner Recherche:
  • Beck-Online sucht einen Juristen als leitenden Produktmanager, der in eigener Verantwortung Projekte aufbaut, Recherchen und wirtschaftliche Prognosen durchführt und die technische Realisierung verantwortet.
  • Gesucht wird auch ein Medien-Produktmanager bei der dfv Association Services GmbH. Das ist ein Dienstleister für den Bundesverband der Unternehmensjuristen. Übernommen werden soll die Konzeption von Publikationen, das Management und die Neuschaffung von Digitalprodukten und die Konzeption und Planung juristischer Kongresse und Tagungen. Dabei soll der Kandidat auch KPIs berichten, Analysen erstellen und eigene Budgetverantwortung übernehmen. Außerdem soll man als Schnittstelle zwischen verschiedenen Stakeholdern wie Redaktion, Technik, Verlagsleitung, externen Dienstleistern und Kunden fungieren und in Kontakt zu, Unternehmensjuristen und Wirtschaftskanzleien stehen. Gesucht werden explizit unter anderem auch Juristen.
  • Auch ein Steuerfachverlag, Stollfuß Medien, sucht einen Produktmanager. Gesucht werden Steuerjuristen oder Steuerberater, die für Online- und Printmedien die Produkte planen und optimieren, Herausgeber und Autoren betreuen und die Herstellung von Verlagstiteln koordinieren.

Traineeprogramme für Juristen

  • Beispiele aus meiner Recherche:
  • Ein Legal Tech Startup bietet ein 12 monatiges Traineeprogramm für Absolventen mit erstem oder zweitem juristischem Staatsexamen in Management, Operations, Vertriebssteuerung und Verkauf. Nach Abschluss des Programms soll der Jurist ein eigenes Team leiten oder mit der Geschäftsführung einen neuen Geschäftsbereich aufbauen.
  • Die Schott AG, ein Hidden Champion aus der Glasindustrie, bietet ein Trainee Compliance / International Graduate Program an. Es handelt sich um ein 18 monatiges Compliance Training mit Auslandsaufenthalt für Absolventen juristischer oder betriebswirtschaftlicher Studiengänge.
  • Die ZF Friedrichshafen AG, ein weiterer Hidden Champion (137.000 Mitarbeiter) im Bereich der Kraftfahrzeugzulieferung, bietet mit dem Graduate Program Global Human Resources ein 18 monatiges HR-Traineeprogramm. Man lernt die Bereiche Allg. Global HR, Compensation & Benefits, Personal & Organisationsentwicklung kennen. Gesucht werden unter anderem Juraabsolventen.
  • Die Allianz bietet ein Traineeprogramm Versicherungsmanagement an. Es handet sich um ein einjähriges Programm, dass sich explizit auch an Volljuristen richtet. Zu den Aufgaben gehört die Antrags- und Vertragsbearbeitung, die Leistungs- und Schadensregulierung, die Betreuung von Privat- und Firmenkunden im Versicherungsbetrieb, die Unterstützung in der Projektarbeit und die Durchführung von Schulungen.
  • Bei der DekaBank gibt es ein sogenanntes Generalistisches Traineeprogramm. In 18 Monaten lernt man die DeKa-Gruppe kennen und soll dadurch ein breites konzernrelevantes Wissen und Netzwerk aufbauen. Gesucht werden ausdrücklich auch Jura-Absolventen.
  • Lufthansa bietet ein „ProTeam Post Graduate Programm“ für Masterabsolventen aller Fächer an. Die Teilnehmer bearbeiten über 18 Monate verschiedene Projekte im Lufthansa Konzern.
  • Im Quereinstiegsprogramm JOBB der Lufthansa sollen Nicht-BWLer über maximal 24 Monate in einer Fachabteilung der Lufthansa betriebswirtschaftliche Kompetenzen aufbauen.
  • Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag bietet ein Traineeprogramm „Ausbildungsring der IHKs“ an, das auch für Juristen offen ist. Während des Programms arbeitet man in zwei Industrie- und Handelskammern, dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag und einer Auslandshandelskammer oder Delegation der Deutschen Wirtschaft.

Unternehmensberater

  • Die großen Strategieberatungen (McKinsey, BCG, Roland Berger etc.) stellen in der Regel Absolventen aller Fachrichtungen ein.

Wie Du alternative Jobs für Juristen findest

Das Problem ist, dass man „unjuristische“ oder unkonventionelle Jobs für Juristen bei der klassischen Jobsuche nur selten findet.

Wenn Du bei Jobbörsen nach Stellenangeboten für Juristen suchst, findest Du zu 99% die Klassiker, allen voran Stellenangebote von Kanzleien und als Syndikusanwalt.

Wenn Du hingegen nach anderen Jobs suchst, sind die in der Regel nicht für Juristen ausgeschrieben. Wenn Du z.B. nach „Produktmanager“ suchen würdest, würdest Du 1000 Stellenangebote für BWLer finden und zwei für Juristen. Viel Spaß beim Durchklicken.

Selbst wenn Du schon spezifische Ideen hast und bei einer Jobbörse z.B. „Jurist als Assistenz der Geschäftsführung“ eingibst, bekommst Du größtenteils nutzlose Ergebnisse. Ich habe das gerade bei einer führenden Jobbörse gemacht und als ersten Treffer eine Stelle mit dem Titel Ingenieur als Assistenz der Geschäftsführung“ zurückbekommen.

Die internen Suchmaschinen der meisten Jobbörsen sind einfach nicht gut genug für unkonventionelle Suchen. Deshalb solltest Du bei der Suche nach unkonventionellen Jobs für Juristen als Ausgangspunkt nicht die Jobbörsen, sondern Google benutzen.

Auch das ist aber nicht ganz einfach. Selbst Google ist hier erstaunlich schwach auf der Brust, was den Suchalgorithmus angeht. Deshalb werde ich Dir jetzt zeigen, wie Du bei Google am besten untypische Jobangebote für Juristen findest.

Übrigens habe ich zusammen mit einem renommierten Bewerbungstrainer einen kostenlosen Bewerbungskurs für Juristen entwickelt. Darin lernst Du, wie Du Deinen ganz persönlichen Traumjob findest und auch bekommst. Gerade Bewerbungen für unkonventionelle juristische Jobs sind besonders schwierig. Lass uns Dir kostenlos helfen. Erfahre mehr.

Bei Deiner Google-Suche nach konkreten Stellenausschreibungen gehst Du wie folgt vor:

Variante A

  1. Wähle ein unjuristisches Thema, dass Dich interessiert, z.B. Marketing.
  2. Google „Jurist Jobs [Dein eben gewähltes Thema]“, also z.B. „Jurist Jobs Marketing“, jeweils ohne die Anführungszeichen.

Variante B

  1. Wähle einen konkreten unjuristischen Jobtitel, der Dich interessiert, z.B. Produktmanager, Assistenz der Geschäftsführung oder Vorstandsassistent.
  2. Google „Jurist als [Deine eben gewählte Jobbezeichnung]“, also z.B. „Jurist als Produktmanager“ oder „Jurist als Assistenz der Geschäftsführung“, wieder jeweils ohne die Anführungszeichen.

Variante C

    Wähle ein Thema oder einen Jobtitel und kombiniere das mit dem Wort „Jura“. Vor allem bei der Suche nach Traineestellen bringt das bessere Ergebnisse, also „Traineeprogramm, Jura“.

Trotz dieser Tipps wirst du Dich durch viele falsche Suchergebnisse klicken müssen. Bei mir waren meist die ersten 3 bis 5 Suchtreffer Jobbörsen, die nur Jobs für „[Dein Begriff]“ aufgelistet haben, also ohne „Jurist“ oder „Jura“. Diese Ergebnisse kannst Du überspringen.

Danach kamen vereinzelt Suchtreffer von Jobbörsen, die Treffer für „Jurist als [Begriff]“ oder „Jurist, [Begriff]“ in schwankender Qualität aufgelistet haben und auch direkte Suchtreffer zu einzelnen Stellenanzeigen bei Google.

Meine Recherche nach den obigen Jobs hat viele Stunden gedauert. Du hast aber immerhin den Vorteil, dass Dich wahrscheinlich nicht alle dieser Jobs interessieren und Du deshalb weniger Suchen durchführen wirst. Außerdem hast Du durch meine Tipps und die obigen Beispiele schon einen guten Vorsprung.

Heikel: Die Bewerbung auf unkonventionelle Stellenausschreibungen für Juristen

Wie bei den klassischen juristischen Jobs ist auch die Spannbreite der Anforderungen bei den unkonventionellen Jobs für Juristen sehr groß. Ich habe Stellenausschreibungen gelesen, in denen nur ein erstes Staatsexamen verlangt und ausdrücklich auf die Note kein großer Wert wird, aber auch Ausschreibungen, die Spitzennoten in beiden Examina und mehrere Jahre Berufserfahrung bei Top-Adressen voraussetzen. Es ist also grundsätzlich für jeden etwas dabei.

Damit steht Deinem Traumjob nichts mehr Weg, außer… der Bewerbung. Die ist allerdings bei Stellenausschreibungen für unkonventionelle Juristenjobs besonders heikel:

  1. gibt es natürlich viel weniger Stellenausschreibungen als für die klassischen Berufe. Außerdem gibt es am Markt im Verhältnis gesehen wenige Player, die solche Jobs anbieten. Deshalb darfst Du es Dir mit diesen nicht verscherzen.

    Auf keinen Fall darfst Du nach dem Schnellschussprinzip Gießkannenbewerbungen verteilen. Stattdessen solltest Du Dich extrem gut über die jeweiligen Jobs und die Branche informieren und zielgerichtet absolute Top-Bewerbungen abliefern, die Dich von anderen Bewerbern abheben. Gerade wenn man sich abseits der klassischen juristischen Berufe bewirbt, ist eine herausragende Bewerbung wichtig.

  2. In der Bewerbung musst Du zeigen, warum Du gerade für diesen Job abseits der klassischen Pfade geeignet bist, warum Du also mehr als ein typischer Jurist bist und genau zu dieser Branche und diesem Job passt. „Die klassischen Berufe sind nichts für mich“ trägt als Begründung natürlich nicht.
  3. Außerdem musst Du zeigen, dass Du nicht nur Paragraphen kennst und subsumieren kannst, sondern Dich gut ausdrückst und gut verkaufst, ein Auge für gute Präsentation hast und Deine Texte auch für Nichtjuristen angenehm zu lesen sind.
  4. Juristenbewerbungen unterscheiden sich auch optisch oft recht deutlich von Bewerbungen in anderen Branchen. Was wir schlicht, bewährt und professionell finden, kann in anderen Branchen schnell als langweilig, veraltet und aufwandsscheu wahrgenommen werden. Je nach Stelle darf Deine Bewerbung gerade nicht zu sehr nach „typischer langweiliger, bedenkentragender Jurist“ aussehen, sondern muss optisch entsprechend angepasst werden.

Um Dir dabei zu helfen, Deinen Traumjob trotz dieser Hindernisse zu bekommen, habe ich zusammen mit einem renommierten Bewerbungstrainer einen kostenlosen Jobfindungs- und Bewerbungskurs für Juristen erstellt.

Der Kurs ist ein E-Mail Kurs und bringt Dir bei, wie Du durch geschicktes Networking an Insiderinfos kommst, eine Spitzenbewerbung ohne langweiliges „hiermit bewerbe ich mich um“ Gedöhns ablieferst und im Vorstellungsgespräch gleichzeitig überzeugst und dem Arbeitgeber auf den Zahn fühlst.

Der Kurs richtet sich ausdrücklich auch an Juristen, die sich für unkonventionelle Stellen bewerben wollen und hilft diesen ganz besonders. Wie gesagt, der E-Mail Kurs kostet Dich nichts und wird Dir dabei helfen, Deinen Traumjob auch wirklich zu bekommen. Melde Dich hier kostenlos an.